News2021-03-02T17:28:46+01:00

Ruder-Club Deutschland e.V.

NEWS

Die Welt ist ständig in Bewegung – wir auch. Alle Neuigkeiten und News findest du hier, so bleibst du immer auf dem aktuellsten Stand.

Meisterinnen-Kette geht an Alexandra Förster

Bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld gewann Alexandra Förster vom RC Meschede zum ersten Mal den Titel im Fraueneiner und somit auch die erstmalig zum Einsatz gekommene Meisterinnenkette, die vom Ruder-Club Deutschland Stiftung Rudern maßgeblich mitfinanziert wurde. RCD Vorstandsmitglied Michael Weissenberger war vor Ort und überreichte den Wanderpreis an Alexandra Förster, die ja vielleicht die Kette noch das ein oder andere Jahr verteidigen wird.

April 27th, 2022|

Sylvia Pille-Steppat ist Ergo-Weltmeisterin!

Unsere 2. Vorsitzende Sylvia Pille-Steppat errang bei der Ergo-Weltmeisterschaft 2022, die wiederum virtuell ausgetragen wurde, den Sieg in der PR1 Klasse. Dies gelang Sylvia in neuer persönlicher Bestzeit, mit der sie nun einen herausragenden 2. Rang in der ewigen Bestenliste hinter der Norwegerin Birgit Skarstein, der Siegerin von Tokyo im PR1 Einer, belegt. Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen eine weiterhin so starke Vorbereitung auf Paris 2024!

März 8th, 2022|

Meisterinnen-Kette ist fertig!

Der Ruder-Club Deutschland e.V. unterstütze in Zusammenarbeit mit der Ruder-Club Deutschland Stiftung Rudern die Anschaffung einer Trophäe für die Siegerin im Fraueneiner auf den Deutschen Kleinbootmeisterschaften. Nun ist die Kette endlich fertig und unserer Meinung nach sehr gelungen – gefertigt ist sie aus Gold und Bergkristall und steht damit der seit 1882 verliehenen Kette für den Sieger im Männereiner nicht nach. Erstmalig zum Einsatz kommen soll die Kette dann auf den DKB, die vom 22. bis 24. April in Krefeld stattfinden.

März 8th, 2022|

Sylvia Pille-Steppat aus Tokyo zurückgekehrt

RCD-Vorstand Michael Weissenberger nahm am Frankfurter Flughafen die vom RCD unterstütze Einerfahrerin Sylvia Pille-Steppat sowie Trainerin Charlotte Hebbelmann nach ihrer Rückkehr von den Paralympischen Spielen in Tokyo in Empfang. Sylvia hatte dort ihr eigentliches Ziel, den Einzug ins A-Finale, erreicht und einen starken 5. Rang errudert – der 4. Platz hätte es mit weniger Gegenwind ggf. auch noch werden können, aber bei diesen Bedingungen war Sylvia, die aufgrund ihrer körperlichen Einschränkung stets mit stehendem Blatt fahren muss, benachteiligt. „Trotzdem ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis“, so die 53-jährige, die nun die Spiele in Paris in drei Jahren in Angriff nehmen will und dafür zusätzliche Motivation getankt hat. Wir wünschen viel Freude und Beharrlichkeit in der Vorbereitung, aber erstmal natürlich einen schönen und wohlverdienten Urlaub.

September 8th, 2021|

Sylvia Pille-Steppat für Tokyo nominiert

Die vom RCD unterstütze Sylvia Pille-Steppat wurde im Para-Einer für Tokyo nominiert! Den Startplatz für Tokyo hatte Sylvia bereits bei der WM in Linz errudert, nun ging es noch einmal um die DRV-interne Ausscheidung gegen die Ruderin aus Münster, die Sylvia nach drei klaren Siegen bei der para-olympischen Qualifikationsregatta in Varese für sich entschied. Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen viel Erfolg in Tokyo!

Juli 8th, 2021|

Olympische Qualifikationsregatta Luzern

Das Team Frauenriemen versucht in den kommenden Tagen, die Tickets nach Tokyo klarzumachen. Der Achter trifft auf Rumänien, die Niederlande, Russland und China - mindestens zweites Boots müssen die Damen werden! Der Zweier-ohne bekommt es gleich mit sechs gegnerischen Booten zu tun, der Vierer sogar mit sieben. Wir drücken die Daumen für tolle Rennen und hoffentlich viele Startplätze!

Mai 13th, 2021|

Ergo-Weltmeisterschaft 2021

Wir gratulieren Sylvia Pille-Steppat zur Bronzemedaille bei der virtuellen Ergo-Weltmeisterschaft 2021 in neuer persönlicher Bestzeit mit 8:37.9 über die virtuellen 2000m und somit deutschem Rekord und Weltrekord in ihrer Altersklasse.

Februar 26th, 2021|
Mehr Beiträge laden
Nach oben